Skip to content


Deutschland: Zahl der Toten steigt…

Seit gestern zählt Deutschland Sechs (6) Schweinegrippe-Tote.

Die ersten drei sind schon etwas länger bekannt (dritter-todesfall-durch-schweinegrippe-h1n1-in-deutschland), seit gestern gibt es jedoch drei (3) neue Todesfälle:

1. Ein Füneinhalb Jahre alter Junge, der bereits seit 2 Tagen, wegen einer schweren Lungenentzündung im Krankenhaus beatmet wurde, starb am Freitag in der Kinderklinik Kohlhof in Neunkirchen. Zuvor habe der Junge in einem Behinderten Heim gelebt, da er vor zwei (2) Jahren einen Stromunfall hatte,

2. Eine 48-jährige Frau, die scheinbar Kerngesund war, sprich es gab keine Vorerkrankungen die den schweren Krankheitsverlauf erklären könnten, starb in Nordrhein-Westfalen.

Continue zum weiterlesen…

3. Ein 16-jähriger Junge, aus dem schwäbischen Günzburg, ist an den Folgen der Schweinegrippe gestorben. Nach bisherigen Angaben war er Schwerbehindert und ist ebenfalls am Freitag verstorben.


Panikmache oder Ernstfall ?

„Wir haben seit April knapp 30.000 Infektionsfälle in Deutschland.”, so eine Sprecherin des Robert-Koch-Instituts (RKI). Angeblich rechnet das RKI mit einer noch stärkenen Zunahme an Fällen.

England meldet mehr als 78000 Neuansteckungen in nur einer Woche.

In Italien gab es fünf (5) Grippetote innerhalb von nur 24 Stunden.

Mehr dazu im Netz:

Quellen: bild.de, bild.de

Posted in News aus Deutschland, News aus dem Ausland.

Tagged with , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .


0 Responses

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.