Skip to content


Dritter Todesfall durch Schweinegrippe (H1N1) in Deutschland

Heute, am Freitag dem 23.10.2009 wurde es bekannt: Erneut ist ein Mensch in Deutschland an dem Schweinegrippe-Virus (H1N1) gestorben.

Der Mann war 65 Jahre alt, hatte diverse Vorerkrankungen und starb in der Universitätsklinik in Mannheim.

Somit zählen wir in Deutschland drei Todesfälle:

1. 25. September, 36-jährige Frau (Übergewicht + Raucher)

2. anfang Oktober, fünfjähriger Junge (Lungenentzündung)

3. 23 Oktober, 65-jähriger Mann (div. vorerkrankungen)

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben wir Weltweit somit rund 5000 Todesfälle, davon alleine 3500 in Nord- und Südamerika.

Quellen: thueringer-allgemeine.de, bild.de

Mehr im Netz finden:

Posted in News aus Deutschland.

Tagged with , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .


One Response

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.

  1. Norville says

    wir sollten dann auch mal über die Toten nach der Schweinegrippenimfpung sprechen:
    <a href="http://www.taz.de/1/zukunft/wissen/artikel/1/vier-tote-nach-schweinegrippe-impfung/"

    ……”Vier Tote nach Schweinegrippe-Impfung”

    “Während Präsident Obama in den USA den Notstand ausruft, wächst in Schweden die Skepsis. Dort starben vier Risikopatienten kurz nach der Immunisierung”……



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.