Skip to content


Schweinegrippe: Alles über den Impfstoff

Endlich habe ich mal wieder Zeit zum schreiben gefunden, diese nutze ich auch sofort um etwas zum Schweinegrippe-Impfstoff zu schreiben.

Meine Worte zur Schweinegrippe Impfung

Seit einigen Wochen kann man sich jetzt in Deutschland impfen lassen. Zunächst liefen die Impfungen nicht sonderlich gut, viele hielten es für unnötig…zurecht:

Es gibt in Deutschland sehr wenige Todesfälle aufgrund von Schweinegrippe. Die Medien wollen uns zwar weiß machen, dass es bereits mehr als 16 Todesopfer in Deutschland gibt, dass ist jedoch völliger Blödsinn. Kaum Jemand von denen die, laut Medien, an der Schweinegrippe gestorben sind, war wirklich Gesund. Der Großteil hatte bereits diverse Vorerkrankungen und die Schweinegrippe hat nur den Rest erledigt, genauso hätte es jedoch auch die normale Grippe getan.

Nachdem der Impfstoff auf den Martk kam, wurde bekannt, dass Politiker und Soldaten einen anderen Impfstoff wie wir bekommen sollten. Wieso sollen wir uns mit einem anderen Impfstoff impfen lassen, als es die Regierung oder gar die Bundeswehr tut ? Deren Impfstoff besitzt weniger/keine Wirkverstärker und somit weniger Nebenwirkungen. Schön zu Wissen das sich wenigstens die “wichtigen” Leute vor den fiesen Nebenwirkungen schützen können nicht wahr… Die Leute waren geschockt und das Wort “Zwei-Klassen-Impfung” ging durch Deutschland.

Kurz  nach beginn der Impfung mussten die Medien also die Impfbereitschaft ankurbeln. Aufeinmal gab es wieder Abertausende von Infizierten und Toten. Dadurch wurde ein regelrechter Impfansturm ausgelöst und die Leute rannten die Arztpraxen ein.

Wiederum kurz danach, kam es zu den ersten Impftoten. Einige Leute starben scheinbar kurz nach der Impfung. Ich muss allerdings eingestehen, dass dies nicht zwingend etwas mit der Schweinegrippe Impfung zu tun, denn auch viele der Impftoten hatten bereits diverse Vorerkrankungen. Trotzdem: Die Polnische Gesundheitsministerin rät von Schweinegrippe Impfung ab !, sie sagt wir sollen besser warten bis der Impfstoff ausgereift ist.


Eine Impfung ist überflüssig, weil viele bereits immun sind. Wie das kann ? Bei einer Impfung wird einem eine geringe Menge des Erregers gespritzt, der Körper kann dann Antikörper gegen die Viren bilden und somit ist er gegen zukünftige Viren des selben Typs gerüstet. Genau diesen Vorgang haben aber bereits viele von uns mitgemacht. Nicht jeder mit einer Erkältung hatte direkt einen Verdacht auf Schweinegrippe und ist damit zum Arzt gegangen. In vielen Fällen verläuft die Schweinegrippe sehr sehr mild, es ist also nicht auszuschließen das eine gewisse Menge der Bevölkerung bereits mit dem Schweinegrippe-Virus H1N1 infiziert war, dies nicht gemerkt hat und jetzt Immun ist.

Zusammenfassend:

1. Also, wieso sollen wir uns gegen etwas impfen lassen, was nicht schlimmer ist als die normale Grippe ?

2. Wieso sollten wir uns von einem nicht ausreichend getesteten Impfstoff impfen lassen. Der Impfstoff wurde derart schnell auf den Markt geworfen, dass er nicht ausreichend getestet worden sein kann. Hier Verweise ich, immer wieder gern, zu dem bekannten Contergan Skandal !

3. Wieso sollten wir uns mit einem anderen Impfstoff zufrieden stellen, als der den die Politiker auch bekommen.

4. Die Schweinegrippe ist nicht gefährlicher als jede andere Grippe auch. Wer einigermaßen Gesund ist hat nichts zu befürchten. Wer jedoch viele Vorerkrankungen hat muss sich genauso vor der normalen Grippe fürchten.

5. Viele von uns sind bereits Immung gegen die Schweinegrippe: Keine Panik, wir sind Immun !

Daten und Fakten zum Impfstoff

Derzeit gibt es 4 zugelassene Impfstoffe in Europa:

Pandemrix: Das ist der Impfstoff den wohl die meisten hier in Deutschland bekommen werden. Der Impfstoff ist ungeeignet um damit Schwangere, Kinder unter 18 Jahen und Erwachsene über 60 Jahren zu impfen. Zu viele Nebenwirkungen besitzt er: Kopfschmerzen, Fieber, Schlaflosigkeit, Schwindel, Taubheit an Händen und Füßen, Juckreiz, Erbrechen…um nur ein paar aus der Packungsbeilage zu zitieren. Der Impfstoff verfügt über eine hohe Zahl von Wirkverstärkern, diese führen zu den Zahlreichen Nebenwirkungen.

Focetria: Besitzt Wirkverstärker.

Celvapan: Dieser Impfstoff ist komplett frei von schädlichen Wirkverstärkern.

Celtura: Besitzt Wirkverstärker.

Warum Wirkverstärker ?

Nun die Impfstoffe enthalten teilweise eine hohe Anzahl von Wirkverstärkern. Das wurde jedoch nicht gemacht um uns zu ärgern sondern um schnellstmöglich genug Impfstoff produzieren zu können. Nur Aufgrund der Wirkverstärker konnte so schnell eine so große Menge an Impfstoff produziert werden. Lediglich für Risikopatienten wie Schwangere oder Kinder soll es bald einen Impfstoff geben mit keinen Wirkverstärkern(Scheinbar zählen unsere Politiker auch zu den Risikogruppen). Alle anderen bekommen vorerst eine Ordentliche Ladung Impfstoff mit Wirkverstärker und Nebenwirkungen…

Verschwörungstheorien zum Impfstoff

Böse Zungen reden von einer Gigantischen Verschwörungstheorie. Ich Erläuter kurz die bekanntesten:

1. Geldmacherei: Die Schweinegrippe wurde ganz bewußt ins Leben gerufen. Der Virus wurde in einem Labor gezüchtet und zwar von der Pharmaindustrie. Was hat die Pharmaindustrie davon ? Das sollte auf der Hand liegen: Millionen Umsätze. In dem Artikel geht es nur um Tamiflu. Man bedenke einmal welche gigantischen Summen gerade aufgrund der Impfstoff fließen. Alleine Deutschland hat 20 Millionen Dosen Impfstoff bestellt.

2. Bevölkerung dezimieren: Der Impfstoff dient dazu die Bevölkerung zu dezimieren. Unser Planet ist überbevölkert und mit dem Impfstoff werden Millionen von Menschen sterben. Die Nebenwirkungen sind jetzt noch recht Unscheinbar, wer weiß jedoch was in ein paar jahren folgt (siehe Contergan).

3. Mikro Chip: In der Spitze der Spritze ist ein Mikro Chip. Durch diesen Chip ist dem Staat eine vollkommene Kontroller über das Volk gegeben. Der Staat weiß, WER, WANN und WO war. Etwas absurd jedoch nicht ganz unmöglich. Rein Technisch ist dies sicherlich machbar.

Wichtig: Hier ein Gastartikel von Norville: Impfen oder nicht Impfen lassen ?!

Hier und hier findet ihr viele Posts aus meinem Blog die etwas mit dem Impfstoff zu tun haben.

Nocheinmal ein Dankeschön an Edgar.

Recherchier doch ein wenig im Internet :

Quellen: Wikipedia.de, netdoktor.de, Focus.de, Europnews.de

Posted in Allgemein, Informationen über die Schweinegrippe, News aus Deutschland, News aus dem Ausland, Verschwörungstheorien.

Tagged with , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .


One Response

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.

Continuing the Discussion

  1. Grippeimpfung ist auch bei Kindern sinnvoll | Der Kinderdompteur linked to this post on 9. Dezember 2011

    [...] verändern sich von Jahr zu Jahr ständig. Daher ist es wichtig in jedem Jahr erneut zur Impfung zu gehen, damit der neu angepasste Impfstoff die Kleinen vor der Grippe immunisiert. [...]



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.